Yin ist die dunkle, untere Seite des Taiji-Symbols, der Gegenpol zum Yang.
Es ist die Schattenseite eines Hügels.
Das Passive und Ruhige, das Weibliche, das Dunkle, das Untere, die Nacht, die Kälte, das Wasser, der Westen (Sonnenuntergang) bzw. Norden – und die Materie (im Gegensatz zur Energie).

Hierzu gehören die „Zang-Organe“ (die Speicherorgane): Lunge, Perikard und Herz, Leber, Milz und die Nieren.