Weißdorn - Beschützer des Herzens: TCM Kräutertherapie / Europäische Phytotherapie / Herz-Tonikum / NEM / Nahrungsergänzungsmittel

In den letzten Jahren hat sich bei europäischen TCM-Therapeuten immer mehr die Motivativon durchgesetzt, die chinesische Kräutertherapie an unser eigenes „Habitat“ anzupassen. Und aus dem Gedanken heraus, dass uns z.B. mit Pflanzen, die in unserer Umgebung leben, vermutlich besser geholfen ist – was von Anfang an meine intuitive Überzeugung ist -, haben sich einige in der TCM maßgebliche Autoren inzwischen daran gemacht, unsere europäischen Pflanzen nach TCM zu kategorisieren und analoge Indikationen und Anwendungen zusammenzustellen, um deren Anwendung innerhalb der TCM zu ermöglichen bzw. deutlich zu erleichtern. Damit rückt ein erheblicher Teil der europäischen Phythotherapie endlich wieder vermehrt in den Fokus. Zu Recht!

Bleibt nur zu hoffen, dass Die Grünen uns nicht demnächst einen gut gemeinten „Bärendienst“ erweisen mit der geforderten Regulierung von Nahrungsergänzungsmitteln: https://www.bundestag.de/presse/hib/695890-695890

Der Sommer ist (gem. der Wandlungsphasen) die Zeit des Herzens, daher stelle ich heute vor:  

Weißdorn – Beschützer des Herzens

Eingriffeliger Weißdorn: Crataegus monogyna / zweigriffeliger Weißdorn: Crataegus laevigata
Heimischer, sommergrüner, dorniger Strauch/kleiner Baum, auch (Vogelschutz-)Hecke
Arzneipflanze des Jahres 2019

Verwendete Teile: Blätter, Blüten und Früchte
Blüte: Aril bis Juni (weiß)
Beeren: ab September (rot)

Wirkung: (durch Studien belegt)
– Stärkt das Herz und dessen Schlagkraft und Schlagvolumen, z.B. bei leichter Herzinsuffizienz, und steigert die Durchblutung der Herzkranzgefäße
– Harmonisiert den Herzrhythmus (bei Herzrhythmussstörungen, Extra-Systolen u. Herzrasen)
– Reguliert den Blutdruck
– Verbessert die Elastizität der Gefäßwände und wirkt Arteriosklerose entgegen
s. auch: https://flexikon.doccheck.com/de/Crataegus

Indikationen nach TCM: 
– Herz-Qi-Mangel
– Herz-Yin-Mangel (stärkt das Yin, die Essenz des Herzens) 
– Herz-Feuer
– bewegt Herz-Qi und Herz-Blut, lässt hochsteigende Energie nach unten fließen und beruhigt den Rhythmus des Herzens
– beruhigt das Shen:
Das Herz ist das „Haus des Shen“ (Geist): Daher hilfreich bei geistiger Müdigkeit, Freudlosigkeit und Lieblosigkeit, Schlafstörungen, Nervosität und Unruhe sowie Reizbarkeit

Geschmack: süß, sauer, bitter
Temperatur: kühl

Dosierung als Tee: 1 TL / Tasse,   3-4 Tassen / Tag (ca. 1 L, kann den ganzen Tag über getrunken werden). Der Geschmack ist sehr mild und leicht süß.

Nahrungsergänzungsmittel: Standardisierte Präparate (Trockenextrakte aus Blättern und Blüten) sind auch als Kapseln (Tagesdosis 900 mg) unter dem botanischen Namen Crataegus zu finden.

Gegenanzeigen und Nebenwirkungen sind nicht bekannt.
–> Achtung: Bei längerem Fortbestehen von Symptomen, u.a. bei Einlagerung von Wasser (Ödeme), Kurzatmigkeit, Herzthythmusstörungen und insbesondere bei Schmerzen in der Herzgegend, Ausstrahlung in Arme, Oberbauch oder Hals ist dringend ärztliche Kontrolle, bei letzteren Sympthomen schnellstmöglich ein Notruf erforderlich! 
Grundsätzlich ist die Verwendung jeglicher Nahrungsergänzungsmitteln immer mit dem behandelnden Arzt (insbesondere hinsichtlich etwaiger Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten) abzustimmen.

Im übrigen gilt: Die TCM therapiert grundsätzlich zur Mitte hin, Ausgleich bzw. Ausgewogenheit sind Voraussetzung für Gesundheit. Daher gilt es bei Feuer-Pathologien folgerichtig den Blick auf das Wasser zu richten und ggf. schwächelnde Nieren zu stärken – denn Feuer kontrolliert sich mit Wasser. (Übrigens ist nicht nur in der TCM der Zusammenhang von Blut(hoch)druck und Nierenfunktion oft ein ursächlicher und damit therapeutischer Faktor).

Zum Schluss im wahrsten Sinne noch etwas fürs Herz: 

Kleines Gebet für das „Haus des Shen“
Mein Herz ist leer und weit.  Mein Geist fühlt sich hier wohl und ruhig.
Mein Shen kontrolliert meine Emotionen und leitet mich. Es wandelt Sorge und Unruhe in Vertrauen und Achtsamkeit.
Dadurch bin ich frei – und folge der Liebe und den Momenten der Freude.

Halten Sie Ihr Herz sauber und stark!
– Und machen Sie sich einen schönen Sommer!